Lebenslauf Dr.-Ing. Kira Stein
zum Profil

1952

geboren am 8. März in Frankfurt a/M als Tochter der Dolmetscherin Luella Stein, geborene Geissendörfer, und ihres Ehemannes, des Fahrzeughaus-Inhabers Ing. (grad.) Alfred Stein

1958 - 1962

Besuch der Beethovenschule (Grundschule) in Offenbach a/M

1962 - 1964

Besuch der Marienschule der Ursulinen (Mädchen-Gymnasium) in Offenbach a/M

1964 - 1970

Besuch der Rudolf-Koch-Schule (Gymnasium, mathematisch-naturwissenschaftlicher Zweig) in Offenbach a/M

1970 - 1971

Einjähriges Praktikum bei der Fa. Roland Offsetmaschinenfabrik Faber & Schleicher in Offenbach a/M (Heute: MAN - Roland Druckmaschinenfabrik AG)

1971 - 1977

Studium an der Technischen Universität Darmstadt, Fachrichtung Allgemeiner Maschinenbau

1974 - 1977

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Werkstoffkunde der Technischen Universität Darmstadt u. a. zur Betreuung des Grundpraktikums

1978 - 1983

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Werkstoffkunde der Technischen Universität Darmstadt und an der Staatlichen Materialprüfungsanstalt Darmstadt

1983

Promotion zum "Doktoringenieur" an der Technischen Universität Darmstadt

1983 - 1984

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Konstruktions- und Automatisierungstechnik der Nationalen Technischen Universität Athen (Griechenland)

1985 - 1986

Entwicklungsingenieurin im Zentralbereich Entwicklung und Versuche bei der Bopp & Reuther GmbH (Mannheim)

1986 - 1989

Leiterin der Abteilung Mechanische Entwicklung im Zentralbereich Entwicklung und Versuche bei der Bopp & Reuther GmbH (Mannheim)

1986 - 1989

Lehrauftrag für Werkstoffkunde im Fachbereich Maschinenbau der Fachhochschule für Technik Mannheim

1989

Leiterin des Bereiches Produktmanagement aus Entwicklung, Marketing und Absatzplanung der Sparte Sicherheits- und Regelarmaturen der Bopp & Reuther GmbH (Mannheim)

1990 - 1999

Leiterin Qualitätswesen und QMB bei der ProMinent Dosiertechnik GmbH (Heidelberg)

1991 - 1993

Fernstudium zur Qualitätstechnikerin und Qualitätsfachingenieurin an der Technischen Fachhochschule Berlin

1993

Abschluss bzw. Anerkennung EOQ Quality Professional, EOQ Quality Systems Manager und Auditorin (DGQ)

1994 - 2007

Mitbegründerin, Gesellschafterin und Senior Consultant der K.E.S.S. GmbH (Gesellschaft für Software, Engineering, Beratung und Total Quality Management)

1996

TQM-Assessor (DGQ)

seit 1996

Beraterin, Gutachterin und Dozentin der Firma Dr.-Ing. Kira Stein (Firma für Schadensanalyse, Prozessoptimierung & QM-Beratung; www.kirastein.de)
Beratung von Unternehmen, Dienstleistungseinrichtungen und Hochschulen

1997

Mitgründerin des Netzwerkes "Innovative Studiengänge in der Ingenieurausbildung - Ingenieurinnen und Ingenieure für die Zukunft"

2001 - 2006

DGQ-Dozentin - Qualitätsmanagement speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

2002

Mitbegründerin und Gesellschafterin der Stein & Kornowska Sp. z o. o. (polnische GmbH für Tourismus, Im- und Export)

seit 2004

Mitarbeit im gewerkschaftlichen Gutachternetzwerk zum Thema Akkreditierung von Ingenieurstudiengängen

seit 2006 

Gutachterin bei ASIIN und ZEvA für die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen im Maschinenbau

2007

Gutachterin der ZEvA zur "institutionellen Evaluation der Hochschulen"

 

 

seit 1977

Intensive Beschäftigung mit dem Themenkomplex "Frauen in Naturwissenschaft und Technik" z.B. Forschung, Vorträge und Veröffentlichungen; regelmäßige Teilnahme am bundesweiten FiNuT-Kongress, an Podiumsdiskussionen und Interviews;
aktive Mitgliedschaft in verschiedenen Vereinen: dib e.V - Vorstand (seit 2000); NUT e.V. - Gründungsmitglied; FiT e.V. - Vorsitzende; Kompetenzzentrum Technik, Diversity, Chancengleichheit - geschäftsführender Vorstand (seit 2000) sowie einige Jahre im Landesfrauenrat Hessen, in der AG High Tech und im Vorstand des Deutschen Frauenrates (2006-2014) - Veröffentlichungsliste

 Zurück blättern

Schreiben Sie mir via eMail: Email-Kontakt

 Zurück blättern